Sonntag, 26. August 2012

Heute war Holzkerb & was es mit dem 25.August auf sich hat...

...sooooo, dann fangen wir mal von hinten an! 
Also zunächst einmal....ich danke euch allen für eure soooo lieben Kommis zu meinem gestrigen Post und natürlich möchte ich euch das kurz erzählen!
Also Freitag, der 25.August 1995, Jette war gerade 5 Jahre, hatte ich einen schweren Autounfall. Damals wohnte ich noch in Ostseenähe und wir wollten wie jedes Wochenende auf Usedom campen...ich musste mal wieder etwas länger arbeiten. Mein Freund ist damals mit Jette und unserem Wohnmobil schon mal vorgefahren und ich wollte mit meinem 10 Tage jungen Alpha Romeo nach kommen. Ja und dann hinter dem Ort Usedom, in einem Waldstück, es war leicht dämmrig, ich fuhr ein Hügel hoch und dann knallte es auch schon! Das ist alles was ich von meinem Unfall noch weiß...dann gingen die Lichter sozusagen AUS. Ein ausländischer, total betrunkener Autofahrer kam mir auf meiner Spur in einem geklauten, nicht angemeldeten Auto auf meiner Fahrbahn entgegen. Ja und das war, sagen wir schlecht. Frontalcrash... ich wurde und das war mein Glück, aus dem Auto geschleudert...ich war zwar angeschnallt aber der Gurt wurde durch den enormen Aufprall aus dem Gurtstecker gerissen und ich flog im hohen Bogen durch die Luft... ich landete etwas unsanft im Straßengraben etwa 20 Meter weiter.  Ich hatte schwere Kopfverletzungen und Gesichtsverletzungen (doppelter Oberkieferbruch und dreifach gebrochener Unterkiefer) ,  abgerissene Milz (heute hab ich keine mehr) das heißt schwere innere Verletzungen, ein total zertrümmertes rechtes Kniegelenk, beide Unterarme waren gebrochen, alle 10 Finger gebrochen, doppelter Unterschenkelbruch links, Sprunggelenk links, gequetschte Lunge und, und, und.... es geht schneller wenn ich schreibe was in Takt war *lach*! Ich hatte Glück, der Ersthelfer war Rettungssanitäter auf dem Weg in den Urlaub - das war meine Lebensversicherung. DANKE Daniel! Ja und dann kam wohl alles was so kommen muss....Polizei, Krankenwagen, Notarzt....bla bla bla! Das Krankenhaus in der Nähe war für solche Verletzungen nicht ausgerüstet...so kam ich also von da aus mit dem Hubschrauber nach Berlin in die Charité. Noch am Unfallort musste ich reanimiert werden und dann noch einmal im Krankenhaus. Ich lag ein paar Wochen im Koma, musste beatmet werden. Als ich aufwachte wusste ich nichts mehr...retrograde Amnesie...wie, was Kind, Freund, was ist ne Gabel und bitte schön was tut man mit diesem Ding. Wer ich war mussten mir andere erzählen, der Mensch der mich im Spiegel angeschaut hat war mir fremd...ich musste alles neu lernen und aufarbeiten....einige Dinge sind mir noch 3 Jahre später wieder eingefallen, das war immer so wie ein "Geistesblitz" zack und da war wieder was - ein Lebenspuzzel! 
Ja und bis alles verheilt war und ich wieder ganz gut hergestellt war ist ein Jahr vergangen...damals habe ich gelernt das zu leben "was das Leben so bietet" es brachte mir nichts zu fragen "Warum gerade ich"! Ich habe gelernt "anzunehmen" und mich mit kleinen Fortschritten zufrieden zugeben (es ist genial wenn dieses fremde Ding GABEL das tut wofür es bestimmt ist..) Und heute,ja heute lebe ich gut damit, ich bin nicht sauer oder gar böse auf den Unfallverursacher, ich hab nie Schmerzensgeld bekommen, meine Versicherung hat alle Kosten für meine Behandlung voll übernommen... Und heute weiß ich was Leben wirklich ist, vieles verschwimmt mit der Zeit, vieles bleibt, nach Jahren lebt man nicht mehr so "jeder Tag könnte der Letzte sein" das schuldet der Alltag aber eines hat sich verändert - das Thema Kinder. Damals gab es Jette und eigentlich sollte es dabei bleiben...nun gut, jetzt gibt es noch zwei Jannick und Julika! Der liebe Gott, meine Ärzte, mein Schutzengel oder weiß der Kuckuck wer wollte, das ich noch hier bleiben soll und ich wollte das wenn ich nicht mehr hier bin etwas von mir bleibt und zwar nicht nur Erinnerungen die irgendwann blasser werden, sondern Kinder! Daher auch der Altersunterschied der beiden Minis zu Jette!
Ja das war´s schon zu diesem Thema! Also nicht dramatisches....mir gehts prima! 

Und heute war bei uns im Nachbardorf Holzkerb! Ellern ist ein "Holzdorf"...es war toll. Es wurde vorgeführt wie früher und auch heute noch Holz mit Pferden gerückt wurde/wird. Die Kidis fanden es klasse. Dann gab es allerlei aus Holz.... schaut mal hier ich hab euch schöne Fotos mit gebracht.




So einen schönen Holzkochlöffel habe ich von Julika bekommen, von ihrem Taschengeld gekauft und Mama mit einem lachenden Kochlöffel überrascht. Ja und den den Pfannenwender, natürlich mit HERZ, hab ich von Schätzelein bekommen...ich find die beiden Teile mega.



Holzkerb....bedeutet alles oder sagen wir vieles aus Holz! Die Fasssauna finde ich sehr sehr cool und das man das Ding mieten kann ist noch besser! Ach darauf hätte ich wirklich mal Lust...na mal schaun!


Ja und dann kam die Woche auch noch Bloggschnüffelmauspost an! Silvia...du bist soooo süß! Julika ist fleißig dabei zu basteln...was dabei rauskommt zeige ich euch kommende Woche! Juli war wirklich so glücklich und die Stanzformen...konnte sie wie immer "genau jetzt gebrauchen..."!



Herzlich Willkommen an alle meine neuen Leser...ich bin platt! Danke das es euch gibt!
Tja der Post ist lang geworden - jetzt aber Schluss...euch allen morgen einen schönen Wochenstart!
Knutschknuddeligegrüße 
Eure Anke

PS: Keine Panik, keine Tränen - Hallo ich lebe und mir geht es gut! 

Kommentare:

  1. Da hattest Du wirklich großes Glück, dass Du den Unfall überhaupt überlebt hast!
    So ein Ereignis prägt einen ein Leben lang!

    Deine Bilder von der Holzkerb sind großartig! Die Kochlöffel sind eine Wucht - aber auch die Isektenhotels würden mir gefallen!

    Schönen Start in die neue Woche wünscht Dir...
    Margit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Margit,
      ...Glück, ja das kann man schon so sagen...ich hatte aber auch einen gigantischen Ersthelfer, hervorragende Ärzte, liebe Schwestern, super Physios...und gute Freunde die mir so manchesmal gewaltig in den Hintern getreten haben... ohne all die wäre ich NICHTS!

      Knutschknuddeligegrüße
      Anke

      Löschen
  2. Wie schön, das es dich noch gibt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...DAS ist schön zu lesen und motiviert für MEHR...viel mehr...noch mehr...noch mehrerer..

      Knutschknuddeligegrüße
      Anke

      Löschen
  3. Liebe Anke,

    das Leben hat dir viel genommen, aber letztlich noch mehr geschenkt.

    In und mit Liebe

    Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...ja du hast sooooo Recht, 1 Jahr was ist das schon, das habe ich in den vergangenen 16 Jahren wieder aufgeholt...*lach* Und ich bekomme dafür jeden Tag Geschenke...heute noch...en großes Geschenk bist du / seit ihr Blogger! Danke es EUCH gibt!

      Knutschknuddeligegrüße
      Deine Anke

      Löschen
  4. Oh Mann Du Süße, das ist eine Hammer-Geschichte...mehr fällt mir dazu im Moment nicht ein, weil ich so gerührt bin.
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...Hey Markus, es ist schön das es dich und deinen Blogg gibt. Danke für deine lieben Zeilen aber gerührt...neeeeee quatsch, lach mal...das tu ich auch! Immer wenn ich für euch nen neuen Post schreibe!

      Knutschknuddeligegrüße
      Deine Anke

      Löschen
  5. Ooohh, Anke,
    ich hab Gänsehaut!!! Wieviele Schutzengel hast Du denn???? Der Wahnsinn!!
    Hab einen schönen Abend und liebe Grüße,
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. .....ohhhhh ich weiß das ich ganz viele habe, manche mit Flügeln und manche ganz irdisch auf zwei Beinen und einem großen Herzen! Schön das es Euch alle gibt!

      Knutschknuddeligegrüße
      Deine Anke

      Löschen
  6. Wahnsinn .... Schon beim Lesen kommen mir da die Tränen ....
    Gott sei Dank ..... Hattest du einen Schutzengel
    Alles Liebe
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jutta,
      einer hätte da wohl nicht gereicht... gaaaanz viele! Tränen....nöööö soll so nicht sein...lachen finde ich schöner oder lächeln... dafür gibt es viel mehr Gründe!
      Danke, das es Dich gibt!

      Knutschknuddeligegrüße
      Deine anke

      Löschen
  7. Liebe Anke,

    was hattest du für ein Glück (darf man das überhaupt so schreiben?!), dass du diesen schlimmen Unfall überlebt hast. Aber du bist ja unsere Stehaufmännchen-Anke und ich glaube man braucht schon eine Menge Wille, das so gut zu schaffen.
    Deine Bilder sind total schön und die Holzkochlöffel gefallen mir richtig gut.

    Ganz, ganz liebe Grüße
    Irmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Irmi-Mausi,
      natürlich darf man das so schreiben, ich sage immer "ich hatte mehr Schwein als Verstand!"!
      Wille, Hilfe, Mut...ach das war soooooo viel. Danke das es dich gibt und es ist schön das wir uns schon soooooo lange kennen! *kicher* Wir haben bald Jahrestag!
      Knutschknuddeligegrüße
      Deine Knutschi

      Löschen
  8. Liebe Anke,
    was für eine Geschichte, ich hatte Gänsehaut beim Lesen.
    Du hattest wohl jede Menge Schutzengel gehabt die wollten, dass es weitergeht.
    Alles Liebe für dich und laß dich drücken
    gglg von Tatjana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Tatjana,
      ja die hatte ich wirklich...und ich bin froh das es all die Engel gab und gibt...man brauch sie öfter wie man glaubt!

      Knutschknuddeligegrüße
      Deine anke

      Löschen
  9. Liebe Anke,
    beim Lesen hatte ich sehr große Mühe, die Fassung zu bewahren!!! Auch wenn wir beide uns ja gar nicht kennen, ich freue mich so sehr für Dich, dass Du am Ende soviel Glück hattest zu überleben!!!!
    Deine Geschichte erinnert mich an meinem Bruder, der mit 6 Jahren von einem betrunkenen Autofahrer überfahren wurde. 11 Jahre hat meine Mutter ihn hingebungsvoll gepflegt, dann hat er den Kampf verloren und ist gestorben. Das ist jetzt 34 Jahre her und es vergeht kein Tag, an dem ich nicht an ihn denke.

    Ganz liebe Grüße an Dich, Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine liebe Birgit,
      ...mein Ende was noch lange nicht! *lach* Ich hab es mir zu meinem persönlichen Ziel gemacht viele Leute noch lange zu ärgern, mit vielen Menschen noch lage zu leben, zu lachen, zu weinen, zu...
      Es ist schlimm einen Menschen zu verlieren, erst Recht wenn er noch sooo jung war und sein Leben noch vor sich hatte. Du und alle die, die ihn lieb hatten haben ihn nicht mehr um sich aber er ist da...DA, weil es Menschen gibt die jeden Tag an ihn denken. Erst wenn man vergessen wird stirbt man wirklich. Und glaube mir Menschen im Koma haben Schmerzen...ich spreche aus Erfahrung.
      Es ist schön das es Dich gibt und das ich dich "kennen" darf!
      Knutschknuddeligegrüße
      Deine anke

      Löschen
  10. Liebe Anke,

    ich kann nur sagen: Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Jetzt kann man den Namen Deines Blogs verstehen: Du nimmst das Leben so wie es ist & genießt jede Minute mit Deiner Familie! Oh man, das muss eine ganze Armee an Schutzengenl gewesen sein! Ich bewundere, wie Du das alles überstanden und geschafft hast, und wie Du nun fröhlich durchs Leben gehst!
    Ich bin froh, dass es damals für Dich noch nicht die Zeit war!Ich hätte Dich vermisst...
    Übrigens, wenn Du in der Nähe bist und mich nicht besuchen kommst, dann rede ich nieeeeeeeeeeee wieder mit Dir!!! Du bist immer willkommen im Hause "weiss & ein Hauch rosé"!
    GGGLG
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anna,
      Danke......ich genieße mein Leben nicht mehr und nicht weniger wie jeder andere...vielleicht weiß ich aber besser wie manch anderer das es schnell vorbei sein kann. Und mit der Arnee da hast du wohl Recht - es ist schön -trotz dem ganzen Mist der vor einem liegt zu wissen das man von Menschen umgeben ist die es sich zur Aufgabe gemacht haben anderen zu helfen und oft ist Hilfe diese gaaanz klitze kleinen Dinge...lachen zum Bespiel!
      Und ich komme - das ist ein Versprechen und keine Drohung! *lach*
      Knutschknuddeligegrüße
      Deine ANke

      Löschen
  11. Liebe Anke,
    Du hattest wohl ein Heer von Schutzengeln an Deiner Seite! Schön, dass Du so fröhlich durch's Leben gehst. Ich lese oft Deine Kommentare bei anderen Blogs und muss oft schmunzeln über Deine Art!
    Herzliche Grüße
    Brinja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey liebe Brinja,
      Spaß am Leben haben hat Prio 1, das hat mir geholfen gesund zu werden....und ich hoffe von Herzen du schmunzelst noch oft hier vorbei...es wird noch jede Menge geben!

      Knutschknuddeligegrüße
      Deine anke

      Löschen
  12. Ich kann nix dafür, hier kullern die Tränen. Deine Geschichte berührt mich sehr. Schön, dass es dir heute so gut geht und du uns alle daran teilhaben lässt. Drücki von der Kerstin.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...Tränen...lass das du Nase...lachen macht gesund und ist gesund! Und ich weiß das du gerne Lachst! Ach ja und ich freue mich soooo sehr das es geklappt hat - du weißt was!
      Es ist schön das es dich gibt und das du so bist wie du bist!
      Knutschknuddeligegrüße
      Deine Anke

      Löschen
  13. oh mann!!
    laß Dich mal drücken!

    da kannst Du ja nur noch Deinen Schutzengeln (mit und ohne Flügel) danken!

    was für eine Geschichte

    schön, daß es Dich noch gibt :)

    LG Agnes

    ach ja und Danke für die schönen Pferde :)
    ich mag ja die schweren soooo gerne!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...jaaaa die ohne Flügel haben ganze Arbeit geleistet und die mit Flügeln sind immer um mich rum...damals gabs Überstunden! *lach*
      Danke das es dich gibt!
      Knutschknuddeligegrüße
      Deine anke

      Löschen
  14. Hallo und GutenMorgen, meine liebe Anke ...

    man wird schon ganz gewaltig nachdenklich, wenn man Deine "Geschichte" liest. Eigene Probleme verschwinden plötzlich im Hintergrund, und irgendwie betrachtet man das Leben aus einer völlig anderen Perspektive.

    Du liebe, liebe "Knutschkugelige" ... wie schaffst Du es bloß, immer wieder soviel Freude und Esprit zu verbreiten nachdem Du das Alles erleben musstest??!!
    Was bin ich froh und glücklich, dass da jemand am Himmelstor gestanden und "Neeeee, die wollen wir hier noch nicht haben" gesagt hat!!!!!

    Genieße Dein Leben weiterhin, nimm Dir vom Leben, was es Dir so bietet und bleib vor allen Dingen BITTE BITTE so, wie Du bist!!

    Ganz, ganz liebe und herzige Grüße und ein megafettes Umärmelchen
    Deine *Angela*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine liebe Angela,

      1. kommt es anders und 2. als man denkt! Ich bin froh das es euch / dich gibt...ihr seit in kurzer Zeit ein großer Teil meines Lebens geworden.... DAnke! Und wie ich das mache? Hm einfach so....ich bin so und werde es auch nicht ändern!

      Und ich denke jetzt an dich und hoffe es geht dir gut!
      Knutschknuddeligegrüße
      Deine Anke

      Löschen
  15. Liebe Anke, ich bin total von den Socken. Dein Schutzengel hat Dir geholfen.
    Ich bewundere Deine fröhliche Einstellung. Aber ich glaube, dass habe ich schon mal geschrieben. den das genau ist es warum ich Deinen Blog so interessant finde.
    Deine Fotos sind wieder genial. Am Allerbesten gefallen mir die "Insektenhotels", obwohl ich nicht so der absolute Freund bin, von "ALLEM" was so "RUMKRABBELT".
    Ich wünsche Dir eine schöne Woche und grüße Dich ganz lieb, Ilona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...Hey Ilona,
      ....na dieses Krabbelgetier ist auchnicht so wirklich meins-jetzt hab ich nur wirklich Pech gehabt... Schätzelein und die Kids steigen jetzt groß ins Hoteliergeschäft ein! 3 gegen 1 - ich hab echt schlechte Karten! *lach* Und Mietnomaden fliegen gleich raus das hab ich den drein schon angekündigt - so von wegen feindliche Übernahme unseres Hauses und so!
      Fröhlich war ich auch vor dem Crash... so bin ich...bin vielleicht etwas auf der Überholspur unterwegs...auch kein Wunder muss ja ein ganzes Jahr aufholen! 365 Tag ...ist schon ne Menge Holz!
      Knutschknuddeligegrüße
      Deine Anke

      Löschen
  16. Meine liebe Knutschkugel,

    ich kann mich den Worten von Elisabeth nur anschließen !!

    Der liebe Gott, Dein Schutzengel, egal wer von den Oberen, sie haben Dich alle sehr lieb und
    wir Irdischen lieben Dich gerade deshalb, einfach wie Du bist und das macht DICH aus !!

    Herzliche Grüße und einen wunderschönen Wochenstart wünscht Euch allen das Großschwesterchen Renate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey mein Großschwesterchen,
      und ich kann nur das wiederholen was ich Elisabeth geschrieben habe.
      ..ihr habt sooooo Recht, 1 Jahr was ist das schon, das habe ich in den vergangenen 16 Jahren wieder aufgeholt...*lach* Und ich bekomme dafür jeden Tag Geschenke...heute noch...en großes Geschenk bist du / seit ihr Blogger! Danke es EUCH gibt!

      Knutschknuddeligegrüße
      Deine Knutschkugel

      Löschen
  17. Hallo Anke,

    nö, keine Tränen, ist nur Wasser das da grad aus meinen Augen läuft. So viel Leid und so viel Glück und so viel Stärke - und kein Zorn beim Blick zurück, wahrscheinlich beeindruckt mich das am Meisten. So, jetzt putze ich mir das Näschen und drück dich mal ganz doll, danke für´s Teilen deiner Geschichte

    Coole Kochlöffel, da grinst man beim Kochen doch immer vor sich hin, oder?

    Liebe Grüße von Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine lieb Susanne
      ...na nur gut das es nur Wasser war! *grins* "Zorn" ist für mich ein Zeichen von Dummheit und hat nicht mit der Sache an sich zu tun - es macht sie nicht besser, es ändert nichts - "Zorn verdirbt den Charakter" - so wurde ich erzogen und es ist eines meiner vielen Mottos und begleitet mich mein ganzes Leben!
      Hi hiiiiii und der Kochlöffel ist wirklich suuuuper cool und macht einfach SPAß!
      Schön das es dich gibt und das du bist wer du bist!
      Knutschknuddeligegrüße
      Deine anke

      Löschen
    2. Danke für die liebe Antwort, du mir sehr sympathische irgentwie mit mir seelenverwandte (und das wohl nicht nur wegen Babyschühchen) Wahnsinnsfrau!

      Drück dich. Susanne

      Löschen
  18. Anke, da bin ja sogar ich wortlos...Schön, dass Du dem dunklen Herrn nochmal von der Schippe gesprungen - oder vielmehr gekrabbelt- bist und Dich nochmal fortgepflanzt hast (Deine Kinder sind nämlich entzückend, alle drei!).
    Auch ohne Nahtoderfahrung sollten viel mehr Menschen fröhlich nehmen, was das Leben so bietet.
    Ich auch... ich bin nämlich mit total schlechter Laune aufgewacht und habe schon rumgemeutert *schäm*
    Lieben Gruß, vany
    achja: schöner Ausflug und tolle Bilder.


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Vany,
      ....Frau Hütch, Frau Hütchen.....danke für das Kompliment...
      Ach ja und miese Laune hab ich auch...mein Leben ist ja nicht nur lustig und ich laufe auch nicht mit einem Dauergrins durch die Gegend welches mir operativ entfernt werden muss. *lach* Schade eigentlich aber das ist das gaaaaanz normale Leben....auch das ist was das Leben so bietet! Aber du bringst mich eigentlich immer zum lachen...deine Posts sind so sau gut geschrieben...auch wenn ich nicht wollte - ich muss lachen!
      Schön das es dich g8ibt und bring mich weiter zum lachen
      Knutschknuddeligegrüße
      Deine Anke

      Löschen
    2. auf jeeeeeden Fall, liebe Anke, so wie wir Dich noch lange genießen und lesen wollen, so will ich oftmals dazu beitragen, dass Ihr alle auch den Witz an den alltäglichen Widrigkeiten seht und nehmt, was das Leben so bietet! Ab und an brauch aber auch ich einen kleinen Wachrüttler *kicher*, weil ich in dem Moment, in dem mir was passiert, gar nicht so lachen kann...aber hinterher, finde ich es doch saukomisch.... Ich muss die ganze Zeit an "Fluch der Karibik denken:
      "Nimm was Du kriegen kannst..."
      "Und gib nichts wieder her!"
      Ich finde es wunderschön, dass Du jedem geantwortet hast (was für ne Heidenarbeit, Du Süße!)
      Herzligesupergrüße, vany

      Löschen
  19. liebe Anke
    ....oh keine Tränen ...doch ein wenig beim Lesen....Freudenstränen ...schön , dass es dich gibt..einen Holzkochlöffel mit Herz ...so herzig, ein toller Tag....
    oh und die Blogscnüffelmaus beim Brief öffnen ....ach wie süß ....
    eine guten Start in die neue Woche
    seid ganz lieb umarmt
    Knuddelgrüße SilviA

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...jaaa nur schade das man ihr Lachen und ihre lustigen Kommentare dazu nicht fotografieren kann! Du würdest dich ausschütten vor lachen!
      Und es ist schön das es Freudentränen sind/waren....das sind die schönsten! Ach was noch gesagt werden muss, schön das es dich gibt!

      Knutschknuddeligegrüße
      Deine anke

      Löschen
    2. hi Anke du bist ja ein Hammer ......für jeden eien Antwort
      Danke du Goldschatz
      knuddelgrüße SilviA
      ich brauch mir keine Bücher mehr zu kaufen.....:-)

      Löschen
  20. Man ooooh man!!!!! Panik hab ich nicht, aber Tränen in den Augen...Wahnsinn....und wenn man Deine Lebensgeschichte weiterverfolgt, dann hast Du ja noch wahnsinnig viel auf die Beine gestellt...riesengroßen Respekt und ich ziehe meinen nicht vorhandenen Hut vor Dir!!! Bleib wie Du bist und geniesse alles, was das Leben Dir so bietet!!!!
    Sei ganz ganz lieb umarmt
    Deine Antje

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. .... das tu ich ganz bestimmt! Und vor allem genieße ich all die lieben Menschen die in Bloggerlonien kennen und lieben gelernt habe....ja genau auch Du zählst dazu! Schön das es dich gibt.
      Knustchknuddeligegrüße
      Deine anke

      Löschen
  21. Du liebe Güte...Anke.....da hattest du alle Schutzengel, die gerade unterwegs waren.....schluck! Immer schön das Leben geniessen! Jaja....
    Liebe Grüße und eine schöne neue Woche
    Gisela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Gisela,
      klar genieße ich...aber ich genieße nicht anders wir alle Menschen. Ich weiß vielleicht nur besser das es schnell zu Ende sein kann...der einzige Unterschied!
      Und genießen werde ich richtig wenn ich mal bei euch Nähtanten für einen Moment mitmischen kann...so als Nähvollhorst du Fastvollprofis!
      Schön das es dich gibt!
      Knutschknuddeligegrüße
      Deine anke

      Löschen
  22. Meine liebe Anke. Nun sitzt ich da und weiß nicht was ich schreiben soll. Ich bin Traurig und hab Pipi in den Augen. Aber auch sooooooooooooooooooo Glücklich das Du es geschafft hast. Ich ziehe meinen Hut vor Dir !!! Du bist EINMALIG......

    GLG Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...genau so einmalig wie du, meine liebe Andrea! Es ist schön das es dich gibt!
      Und immer schön auf die Sonnenseite hüpfen gell!
      Knutschknuddeligegrüße
      Deine Anke

      Löschen
  23. Puh, Anke, mir fehlen jetzt echt die Worte. Was für ein Glück du hattest! Und schön, dass es dir heute wieder so gut geht!

    Aber eines ist mir aufgefallen: "vieles verschwimmt mit der Zeit, vieles bleibt, nach Jahren lebt man nicht mehr so "jeder Tag könnte der Letzte sein" das schuldet der Alltag..."

    Ich glaube, wenn man bewußt so lebt, das jeder Tag der letzte ist, dann wäre immer eine enorme Angst dabei. Ich kanns schriftlich nicht so erklären, aber vielleicht verstehst du mich auch einfach so!

    Ein liebes Grüßle von Tanja
    Schön, das es dich gibt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich verstehe Tanja und zwar sehr gut! Aber das ist das wichtige was nach einem Jahr passiert ist...der Alltag... wenn man Alltag leben kann ist alles gut und das Leben hat einen wieder!
      So wie in jeder guten Beziehung... kann man den Alltag gemeinsam leben und ist dieser noch genauso besonders wie die Zeit des verliebt seins, hat man immer noch Schmetterlinge im Bauch...dann ist er / es genau RICHTIG! Angst ist zwar gesund in einem vernünftigen Rahmen denn sie beschützt...aber ist Angst dein ständiger Begleiter wird´s gefährlich!

      Es ist schön das ich dich kennen darf und es ist schön das Dich gibt!

      Knutschknuddeligegrüße
      Deine anke

      Löschen
  24. Bonjour,

    Anke, du hast aus Erfahrungen und Schmerz gelernt was im Leben wichtig ist. Dieser nicht so tolle Lebensabschnitt hat aber auch diese tüchtige, spritzige einfallsreiche junge Frau, die uns so begeistert, aus dir gemacht.

    Und jetzt zu den Pferden, Holz und alles was noch kommt.

    Bisous aus meiner Küche

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Marlies, Danke für deine lieben Zeilen und danke für die fetten Komplimente. Aber einen großen teil davon war ich auch schon vor meinem Crash - einige Dinge haben sich danach vielleicht etwas intensiviert - aber ich wurde schon so erzogen, Fröhlichkeit ist das Salz des Lebens - hat meine Oma immer gesagt!

      Knutschknuddeligegrüße
      Deine Anke

      Löschen
  25. Hallo, meine Liebe,
    ich sage nur: ich bin glücklich, das Du lebst. Und bin schon aufgeregt, was Julika bastelt...

    Liebe Grüsse
    Betti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Betty und ich bin froh das ich dich hier im www gefunden habe, du bist auch ein Teil meiner Lebensgeschichte! Es ist schön das es dich gibt!
      Knutschknuddeligegrüße
      Deine Anke

      Löschen
  26. Liebe Anke,
    mir wurden trotzdem die Augen feucht ... das ist halt so und Mensch, da waren bei dieser Geschichte sicher mehrere Schutzengel an Deiner Seite!

    Dass es nach einem solchen Unfall dauert , auch klar - aber vor allem ist Deine Einstellung toll. Hut ab, das kann nicht jeder.

    Drück' aus der Ferne und sende Dir viel Sonne

    Heidrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Heidrun! Das Jahr ging vorbei...bin aber nach 16 Jahren immer nach am aufholen *lach* 365 Tage verpasst das kann man unmöglich in 16 Jahren aufholen! *lach*
      Ich sende dir Knutschknuddeligegrüße und schön das es dich gibt
      Deine Anke

      Löschen
  27. Liebe Anke,

    ich weiß gar nicht, was ich dazu schreiben soll. Ein Wunder, daß Du da heil rausgekommen bis! Und wie wunderbar, daß Du noch einmal zwei Kindern das Leben schenken konntest. Das ist so ein unsagbares Glück ♥
    Und wie lieb Ihr Euch habt, das merkt man wirklich sehr, wenn man Deine Posts liest und anschaut.
    Ich schicke Dir liebe Grüße und mach´ Dir eine schöne neue Woche! Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohhh meine liebe Elke,
      als Wunder bezeichne das auch manchmal...auch wenn da ganz viel Ärztekunst, Technik und gaaanz viel tolle Menschen beteiligt waren. Und Glück hatte ich mit meinen 3 Kids wirklich, na und das wir uns lieben das ist ich glaube normal..eben so wie eine Mama ihre Kinder liebt! Ich kann nur sagen das es schön ist das es dich gibt...euer Urlaub war wirklich ein Traum (für mich in Bildern)!
      Danke für alles
      Knutschknuddeligegrüße
      Deine Anke

      Löschen
  28. mist ... ich will es zwar nicht, aber ich sitze hier und bin am heulen ... schön, dass es dir jetzt wieder gut geht und du so einen schutzengel hattest.
    liebe grüße
    alex

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...Alex du solltest nicht heulen! Es ist schön das es dich gibt und ich hoffe euch allen gehts gut! Kussi an Anna...und ich bin vielleicht bald wieder in der Pfalz...und denn fahr ich in Insheim ab! Versprochen!!!!!
      Knutschknuddeligegrüße
      Deine anke

      Löschen
  29. Liebe Anke,

    ich muß sagen da hattest Du viele viele Schutzengel die einfach wollten dass es weiter geht. Ich kann den Namen Deines Blogs jetzt noch viel besser verstehen und finde es so toll wie Du wieder zurück ins Leben gefunden hast mit drei wunderbaren Kindern und einem lieben Lebensbegleiter.

    Liebe Grüße

    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...Stimmt damals hat mir Jette viel geholfen..einfach nur weil es sie gab! Na und meine beiden anderen Spezialisten......die sind genauso meine GROßE der Hit in Tüten!
      Schön das es dich gibt und danke für alles
      Knutschknuddeligegrüße
      Deine Anke

      Löschen
  30. Liebe Anke,
    ich bin selbst Rettungssanitäter, kann mir also den Unfallmechnismus und die Verletzungsmuster sehr deutlich vorstellen...unfassbares Glück!
    Außerdem möchte ich dich sehr herzlich auf meinem Blog begrüßen und freue mich auf deine wie mir scheint sehr positive Art!

    LG Larissa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...Hey Larissa, ja dann bist du Vollprofi und gaanz sicher hast du schon schlimmere Dinge gesehn! Vor dir ziehe ich meinen Hut und danke das es euch Sanis gibt - Sag das auch mal schön deinen Kollegen!
      Knutschknuddeligegrüße
      Anke

      Löschen
  31. Nichts dramatisches also....da bin ich aber froh, liebe Anke....
    Ich bekomme schon beim Lesen feuchte Augen und Gänsehaut. Du hast so unglaubliches Glück gehabt, Gott sei Dank.Es ist sicher ein langer, harter Weg gewesen. Um so schöner, dass Du so positiv bist und eine liebevolle tolle Familie hast.
    Ich wünsche Dir alles Liebe, Iris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...es gibt dramtischeres glaube mir! In der Klinik und in der Reha habe ich schlimmere Dinge gesehn! Lang ja, hart jaaaa aber auch ein schöner Weg - das kann ich heute behaupten... ich hab noch einiges dazu gelernt! Es ist schön das es dich gibt und es ist schon dich in weiten des www gefunden zu haben!
      Knutschknuddeligegrüße
      Deine anke

      Löschen
  32. Hej Anke,
    was soll ich schreiben, meine Vorschreiberinnen haben schon alle Worte gebraucht!
    SCHÖN DAS DU DA BIST!
    Ich war oft neidisch auf deine fröhliche Art zu schreiben, nun weiß ich warum!
    Du hast definitiv eine ganze Brigade Schutzengel gehabt!
    ♥lichst
    Manuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. SCHÖN DAS ES DICH GIBT meine liebe Manu!
      .... au ja Brigade klingt spitze... ich stell mir gerade vor wie sie in einem Augenblick quasi alle über mich hergefallen sind *kicher* das muss ein gedrängel gewesen sein! *ich lach mich schlapp* Ich hoffe bei dir samt Familie ist alles paletti!
      Die knutschknuddeligstengrüße
      Deine anke
      PS: 3 mal darfst du raten was Julika heute bei 26 Grad an hatte....sie sind grau!

      Löschen
  33. Hej Anke,
    DAS ist ja mal eine (Über)Lebensgeschichte!
    Ich bin heute das erste (und bestimmt NICHT das letzte) Mal bei dir zu Besuch und werde da gleich in eine Geschichte hineingeworfen, die einfach absolut daseinsverändernd ist. Ich kann nur in Raten nachvollziehen, was da so ungefähr in dir vorgegangen sein könnte. Zumindest kenne ich eine retrograde und anterograde Amnesie aus eigener Erfahrung - nix Spektakuläres, ich bin mit 23 beim Tanzen bei einem Folkfest auf der feuchten Wiese ausgerutscht und voll auf den Hinterkopf gekracht. Blackout. Und nachher kannte ich meine Freunde nur zum Teil und wollte irgendeinem Typ einreden, dass er mit mir in die Fahrschule gegangen sei. Und am nächsten Morgen: Kein Tau, wie ich heimgekommen war, ganz ohne heillos besoffen gewesen zu sein. Aber da waren offensichtlich weit weniger Gehirnbereiche beeinträchtigt als bei dir. Gabeln waren z.B. kein Problem, und auch sonst... Ob meine Erinnerung GANZ wiedergekehrt ist oder ich mich nur an die Schilderungen meiner Freunde erinnere, weiß ich allerdings nicht. Und sonst gab's halt auch ein paar Erlebnisse, die mir gezeigt haben, dass man selbst Menschen, die einem auf den ersten Blick sehr geschadet haben, nicht unbedingt verurteilen und hassen muss. Weil sie einen auch stark gemacht und über irgendeine Schwelle drübergehoben haben.
    Dass es für dich lebensverändernd war, zeigen nicht nur deine zwei weiteren Kinder, sondern auch die innere Größe und Kraft, dem ausländischen, total betrunkenen Autofahrer, der dir auf deiner Spur in einem geklauten, nicht angemeldeten Auto entgegengekommen war, nichts übel zu nehmen. Ich denke, du hast ihn als dein Schicksal angenommen oder irgendwas in der Art. Und du scheinst eine verdammt humorvoll im Leben stehende Frau zu sein. Gefällt mir!
    Und was mir ebenfalls gefällt, sind deine Holzkerb-Fotos - die Pferde, Insekten- und Vogelvillen, diese total hübschen Kochlöffel, die du von Julika und deinem Schatz bekommen hast und überhaupt! Und deshalb trag ich mich jetzt bei dir ein und nehme mir deinen Link mit. Jawoll, das hast du jetzt davon ;o)
    (⁀‵⁀,) ✿
    .`⋎´✿✿¸.•°
    ✿¸.

    Alles Liebe und herzliche Rostrosengrüße, Traude

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Traude,
      zunächst erstmal WILLKOMMEN und DANKE für deinen sooo lieben Kommi! Amnesie ist schon so ne ganz komische Sache...ätzend fand ich einfach nur das ich so gar nichts wusste. Im Kopf ist nur Watte oder so ne Masse. Wenn ich heute so zurück denke, war die Gabelnummer witzig (davon gab es noch ne ganze Menge) ich konnte die ersten Wochen auch nichts mit Buchstaben anfangen...aber ich konnte meinen Namen lesen..., es ist schon gaaanz schön abgefahren wenn man sich selbst nicht kennt und immer nur denkt "was sind das für abgefahrene Typen die hier rum stehn...und vor allem was wollen die eigentlich von dir..."
      Ob ich den Unfallverursacher als mein Schicksal angenommen habe das weiß ich nicht, "Zorn und Hass" sind für mich ein Zeichen von Dummheit und hat nichts mit der Sache an sich zu tun - es macht sie nicht besser, es ändert nichts - "Zorn und Hass" verderben den Charakter" - so wurde ich erzogen, so lebe ich und es ist eines meiner vielen Mottos und begleitet mich mein ganzes Leben!

      Soooo ich freu mich sehr das es dich gibt...und gleich begebe ich mich auf deinen Blogg und schau mal was bei dir so geht!
      Knutschknuddeligegrüße
      Deine Anke

      Löschen
    2. Ich find die Fahrschulnummer mittlerweile AUCH witzig ;o))
      Danke für dein liebes Willkommen, toll, dass du dir für so viele Antworten Zeit genommen hast - und auf bald! :o)))
      Küschelbüschel, Traude

      Löschen
  34. wow...deine Geschichte treibt mir die Tränen in die Augen und macht mich sprachlos...

    Was hattest du für einen guten Schutzengel!!!

    Man spürt aber auch die Lebensfreude und die Dankbarkeit in deinen Einträgen diese 2. Chance zu Leben bekommen zu haben, in dem was und wie du schreibst und in deinen Fotos.

    Bin froh, dich gefunden zu haben,
    Immi



    AntwortenLöschen
  35. Das Foto mit den vielen Insekten-Pensionen
    borg ich mir mal als Anleitung,
    wir wollen schon längst eins bauen!
    Danke,
    Veridiana

    AntwortenLöschen